top of page

Erste Aufzüge der WG Zschopau eG im Betrieb

In den vergangenen Jahren wurde von verschiedenen Mitgliedern – gerade auch aus den Häusern in der Heinrich-Heine-Str. – wiederholt und nachdrücklich der Anbau von Aufzügen gefordert, da es vielen Bewohnern zunehmend schwerfällt, viele Treppen zu steigen.


Im Frühjahr 2021 nahmen unsere Gedanken zum Aufzugsanbau schließlich konkretere Formen an: der konkrete Standort, der finanzielle Rahmen und die technisch mögliche Umsetzung wurden schrittweise festgelegt.

Ende 2021 haben wir uns dann entschlossen, erste Aufzüge an der H.-Heine-Str. 14-24 anzubauen und die Verträge dafür festgemacht.


Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Umsetzung eines Aufzugsanbaus, bspw. einen Innenaufzug mit außen angebautem neuem Treppenhaus (=Notwendigkeit Mieterumzug) oder Innenaufzug unter Nutzung der bisherigen Mieterküchen (=Wohnungsumbau) oder einen Außenaufzug auf „halber Etage“ oder einen Aufzug nach der Maschinenrichtlinie oder …

Wir haben uns schließlich für die Variante des Außenaufzuges auf „halber Etage“ entschieden.


Folgende Maßgaben haben wir in unsere Entscheidung zur Ausführungsvariante einfließen lassen:

  1. kein Umzug unserer Mieter

  2. Wirtschaftlichkeit der Maßnahme und damit in Zusammenhang: möglichst geringe Kostenbelastung für die Mieter

  3. möglichst geringe/wenige Einschränkungen und kurze Bauzeit

  4. angemessener Nutzen und gute Bedienbarkeit

  5. optisch ansprechende Lösung


Wir möchten damit unseren aktuellen und künftigen Mietern die Möglichkeit bieten, den Zugang zur Wohnung zu verbessern. Gerade für ältere Bewohner und Familien mit kleineren Kindern werden so die Wohnungen der oberen Stockwerke mit der schönsten Aussicht noch attraktiver. Wir sehen die Millionen-Investition (davon ein Großteil als Förderkredit von der SAB) als einen wichtigen Baustein zur Zukunft unserer Wohnungsgenossenschaft.


Durch Verzögerungen im Bauablauf konnten die Aufzüge nun schließlich zur Jahresmitte 2023 in Betrieb genommen werden. Der Vorstand bedankt sich bei allen am Bau Beteiligten, u. a. der Generalauftragnehmerin Phoenix-Bau GmbH wie auch allen anderen Handwerkern und Firmen, Behörden und Ingenieurbüros für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit. Ebenso dankt der Vorstand den Bewohnern, die die Bauzeit mit den entsprechenden Einschränkungen ertragen haben!


Es sind für uns als Wohnungsgenossenschaft Zschopau eG die ersten Aufzugsanlagen in der mehr als 100jährigen Geschichte überhaupt. So sind wir dankbar, daß wir nach etwa einem Jahr Bauzeit sechs Aufzugsanlagen in der H.-Heine-Str. 14-24 in Zschopau in Betrieb nehmen konnten und wünschen Freude bei der Benutzung!


Mit einem kleinen Mieterfest am 25.07. wurde der Aufzugsanbau trotz des schlechten Wetters gefeiert. Wir haben uns gefreut, daß doch einige Bewohner unserer Einladung gefolgt sind und auch gern verweilten bei Freigetränken und Original Thüringer Rostern (gestiftet durch Herrn Dr. Wuttig von der Phoenix-Bau). Wir konnten zur Veranstaltung auch einige Ehrengäste begrüßen, darunter unsere ehemaligen Vorstände Frau Glöckner und Frau Richter, Mitglieder unseres Aufsichtsrates, baubeteiligte Handwerker und Firmenvertreter sowie Vertreter der umliegenden Genossenschaften.




Comentários


bottom of page